MeinPaket.de – Erfahrungen mit einer Bestellung

Ich bestelle schon seit Jahren oft und gerne Artikel im Internet, zu einem großen Teil Computer- und Elektronikartikel. Die Erfahrungen dabei sind durchweg positiv, in aller Regel ist die Bestellung unkompliziert, die Lieferung erfolgt schnell und zuverlässig, der Weg der Sendung lässt sich per Sendungsverfolgung beobachten, so dass fast immer bekannt ist, wann die Sendung eintreffen wird. Versandzeiten liegen nur äußerst selten über 2 Tagen, oft erfolgt die Lieferung innerhalb eines Tages.

Es geht aber auch anders, wie mir eine Bestellung über MeinPaket.de nun gezeigt hat. Nicht nur, dass es keine Sendungsverfolgung gibt, so dass Behauptungen zu erfolgtem Versand überhaupt nicht überprüfbar sind; nein, eine erfolgte Versandbestätigung erweist sich nach eigenem Bekunden des Verkäufers als schlicht falsch, der dann angeblich 4 Tage später erfolgte Versand (auf Nachfrage wegen des fehlenden Wareneingangs) ist wieder nicht prüfbar, weil auch auf mehrfache Nachfrage keine Sendungsverfolgungsdaten genannt werden und die Ware ist auch eine Woche nach dem angeblich erfolgten Versand nicht eingetroffen. Natürlich meldet sich der Verkäufer nun auch auf Nachfrage nicht mehr und obwohl MeinPaket.de auf mehreren Wegen mehrfach informiert wurde, liegt bisher nur eine den Anschein einer automatischen Bestätigung wirkende email vor, dass die Angelegenheit „an die Fachabteilung weitergeleitet“ werde.

Ich bin gespannt, ob die angeblich verschickte Ware überhaupt noch eintrifft und ob und was MeinPaket.de unternimmt bzw. welche Stellungnahme dazu abgegeben wird, dass ein sich so verhaltender Händler von MeinPaket.de promotet wird. Stay tuned…

[Update]

MeinPaket.de hat sich nun per Email gemeldet.
Eine Sendungsnummer gäbe es nach Mitteilung des Händlers nicht, da der Versand als Warensendung erfolgt sei. Mag sein; das hätte mir der Händler dann auf eine meiner Nachfragen mitteilen können. Zur fehlenden Reaktion des Händlers auf meine Nachfragen äußert sich MeinPaket.de nicht. Der Händler sei darauf hingewiesen worden, Versandbestätigungen erst nach tatsächlichem Versand auszulösen. Offenbar werden dort Händler promotet, die man auf solche Selbstverständlichkeiten hinweisen muss (es ging hier um ein von MeinPaket.de beworbenes Tagesangebot, da sollte man doch ein gewisses Qualitätsniveau auch in der Abwicklung erwarten können… aber offenbar nicht bei MeinPaket.de). Die Ware soll sich angeblich auf dem Versandweg befinden, Warensendungen dauern ja bekanntlich „etwas“ länger, einen vorherigen Hinweis auf diese Versandweise gab es natürlich nicht. Wer also mal etwas eilig benötigt, sollte lieber dort bestellen, wo er mit zügiger Lieferung rechnen kann… angekommen ist der Artikel bisher auch weiterhin nicht, kann ja noch geschehen. Ach ja: Für die Unannehmlichkeiten habe ich einen bis Jahresende gültigen Gutschein erhalten. Den werde ich wohl nur einlösen, wenn sich dort mal ein Artikel in Höhe des Gutscheinwerts findet. Vielleicht verlose ich ihn sonst :-)…

[2. Update]
Der bestellte Artikel ist nun doch noch eingetroffen, 11 Tage nach der Versandbestätigung. Ist damit alles gut? Nein, denn nun fehlt die der Sendung nicht beiliegende Rechnung; ich bin gespannt, ob die – auf meine Nachfrage hin – in absehbarer Zeit nachgeliefert werden wird.

[PG]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.