Motorradtour 2013 Heidelberg – Sarreguemines

20130915-085249.jpgDas beabsichtigte Schwimmen vor dem Frühstück musste leider ausfallen, der Wellnessbereich öffnet Sonntags erst um 9 Uhr, schade. Leider hat sich das Wetter nicht gebessert, weiterhin Regen, wir hoffen auf Besserung im Laufe der Tour. Geplant ist eine Tour über die Weinstraße, der genaue Verlauf wird auch vom Wetter abhängen, denn in Regenklamotten ist die Motivation zu Besichtigungen eher gering, raus aus den Klamotten, rein in die Klamotten… eher nicht.
Nach einem leckere. Frühstück haben wir entschieden, uns das Heidelberger Schloss anzusehen, zumal das nächste Ziel nicht einmal 200 km entfernt liegt. Um den Rundgang ohne dabei störende Motorradklamotten erledigen zu können, haben wir die Hotelzimmer noch nicht geräumt sondern sind in Freizeitkleidung per Taxen zum Schloss und haben bei nur leichtem gelegentlichen Nieseln den Schlossgarten, den Schlosshof etc. und das Apothekenmuseum besucht, interessant. Nach Rückkehr zum Hotel gepackt, Zimmer geräumt und Abfahrt Richtung Neustadt an der Weinstraße. 20130915-231752.jpgDort Mittagspause im Gerberhaus, urige Umgebung und Pfälzer Spezialitäten. Auf der weiteren Route liegende als Option vorgesehene kulturelle Ziele müssten aus Zeitgründen ausfallen, da wir wegen der Schlossbesichtigung in Heidelberg spät losgekommen waren und wir uns für ca. 18 Uhr im Hotel angemeldet hatten, wo die Rezeption Sonntags um die Zeit eigentlich nicht mehr besetzt ist. Das Hotel liegt ruhig, macht einen sehr gediegenen Eindruck und wir wurden von der Chefin freundlich und nett begrüßt. Da das 1*-Restaurant im Haus Ruhetag hatte, empfahl die Chefin uns die Brasserie im Ort und bot an, uns hinzufahren und auch wieder abzuholen, sehr netter Service.

20130915-231957.jpgDas Essen war ausgezeichnet und preislich im normalen Rahmen, Ambiente und Bedienung sehr angenehm, absolut empfehlenswert.

Tourverlauf bei CheckMyTour:

[PG]

Dieser Beitrag wurde unter Motorradtour abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.