Teneriffa 2015 – Tag 1

Unter Leitung des allseits bekannten und beliebten Willi von Teneriffa-on-Bike sind wir zunächst zum Teide und haben dann die Nord und Westseite der Insel befahren, überwiegend auf wunderschönen Landstraßen und Nebenstrecken. Abfahrt bei strahlendem Sonnenschein, unterwegs war teilweise auch stark bewölkt, aber durchgängig trocken. Zum Fahren angenehme Temperaturen bei 17°-20°, in den Bergen auf >2000 m fielen sie bis auf ca. 10°.
Mittagspause haben im Kloster El Monasterio gemacht, wo man ein sehr schönes Ambiente vorfindet, vom leckeren Essen ganz zu schweigen. Ich kann die 1/4 Ente sehr empfehlen, für den großen Hunger kann man auch die 1/2 Ente wählen.
Den Tourverlauf werde ich noch einstellen, leider ist es mir wegen der nur mäßigen Internetverbindung im Hotel bisher nicht gelungen, die Tourdaten zu CheckMyTour hochzuladen, offenbar wegen der enthaltenen Fotos. Ohnehin fehlt mir leider der erste Teil bis zum Stop am Teide, weil die App den Start in der Tiefgarage nicht vertragen hat und sich bei der Meldung, dass kein GPS Empfang besteht, aufgehalten hat statt die Tour zu starten, sobald der Empfang da war :-(…da muss ich nochmal bei CheckMyTour intervenieren.
Glücklicherweise zeichne ich zusätzlich mit einem GPS-Logger auf, die Daten kann ich aber erst nach dem Urlaub aufbereiten.

Tourdaten bei CheckMyTour

[Update: Tourdaten und vollständige GPS-Aufzeichnung ergänzt]

 

[PG]

Dieser Beitrag wurde unter Motorradtour, Teneriffa abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.